27.04.2021: Syndikalismus in Deutschland und in Baden – Onlineveranstaltung

Onlineveranstaltung am 27.04.2021 – 19:00 Uhr

„Syndikalismus in Deutschland und in Baden“

mit Helge Döhring

https://indigo.collocall.de/caf-mqg-mwu-g2a


Mündet jede Revolution in Diktatur? Sollten wir uns den Kapitalismus nicht besser schönsaufen und SPD-Grüne wählen?

Der Historiker Helge Döhring vom Institut für Syndikalisusforschung verneint beides und erläutert stattdessen das Thema Anarcho-Syndikalismus, eine internationale Gewerkschaftsbewegung, die nach föderalistischen Prinzipien aufgebaut ist.

In Buenos Aires stoppte sie beispielsweise ein halbes Jahr lang den Gigantenkonzern „General Motors“; in Spanien stoppte sie zunächst den Franco-Faschismus.

Sie hatte einige Millionen Mitglieder weltweit und in Deutschland bis zu 150.000.

Der Referent Helge Döhring erforschte den Anarcho-Syndikalismus, sogar in Württemberg und Baden.

Den Zugang zur Onlineplattform findet ihr hier:
https://indigo.collocall.de/caf-mqg-mwu-g2a

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Allgemein finanziert sich das Café Noir über Spenden und  Unkostenbeiträge. Wir können durch die aktuelle Lage das Noir gerade  nicht öffnen! Dadurch gestaltet sich die Finanzierung unseres Projekts  sehr schwierig.
Deshalb bitten wir dich, wenn du unser Projekt  unterstützen möchtest und kannst, eine Spende auf unser Vereinskonto zu  überweisen:

Nägel mit Köpfen e.V.
DE21 6619 0000 0010 0494 15
Volksbank Karlsruhe

Die Spenden werden nach Bedarf für Kosten des laufenden Betriebes  (Miete etc.) und zur Finanzierung anfallender Kosten für anstehende  Veranstaltungen, sowie Solidaritätsarbeit verwendet.